ornithologische und naturkundliche Reisen

SPANIEN – Greifvögel und Wintergäste 2024

Reisedaten: 07. – 14. Dezember 2024 / 8 Tage

 

Reiseleitung: Beat Rüegger

 

Beteiligung: Mind. 3. maximal 6 Teilnehmende

 

Anmeldeschluss: 15. September 2024
(spätere Anmeldungen auf Anfrage)


Diese Vogelfoto-Reise führt ins zentrale und nördliche Spanien. Unsere lokalen Partner bieten uns attraktive Hides auf privaten Fincas. Im Dezember stehen unsere Chancen gut, eine Vielzahl an Greifvögeln aus den Hides fotografieren zu können. Im Biosphärenreservat Mancha humeda sind unsere Zielarten Habicht, Habichtsadler, Spanischer Kaiseradler und Gleitaar. Aber auch Wasser und Singvögel sind zu erwarten. Im gebirgigen Norden der Provinz Leon können wir mit etwas Glück Gänsegeier und Steinadler im Schnee fotografieren. Aber auch 4 Spechtarten und zahlreiche Singvogelarten sind hier anzutreffen. Einige der möglichen fotografischen Highlights sind: Gänsegeier, Stein-, Habichts-und Spanischer Kaiseradler, Habicht, Mäusebussard, Rohrweihe, Rotmilan, Gleitaar, Kranich, Krick- und Löffelente, Wasserralle, Mittel-, Bunt-, Grün- und Schwarzspecht, Mistel- und Singdrossel, Bartmeise, Blaukehlchen, Seidensänger, Gimpel, Bergfink, Gold- und Zippammer.

1. – 4. Tag
Flug von Zürich nach Madrid. Transfer Richtung Mancha Humeda. Hier können wir während den nächsten 3 Tagen unter mehreren Greifvogelhides auswählen. Gleitaar, Habichts- und Spanischer Kaiseradler, Habicht und Rohrweihen gehören zu den regelmässigen Gästen. Weiter stehen uns Wasservogel und Schilfhides zur Verfügung. Vor ihnen sind überwinternde Kraniche, verschiedene Entenarten, Wasserralle, Blaukehlchen, Seidensänger und Bartmeise zu erwarten. Am Abend können die Flugspiele der Stare spektakulär sein. Am Nachmittag des 4. Tages verschieben wir uns ins Bergland von Leon.

 

 

5. – 7. Tag
Wir logieren 3 Nächte in einer gemütlichen Pension. Verschiedenste Fotohides befinden sich in der Nähe unserer Unterkunft. Mittel-, Bunt-, Grün- und Schwarzspechte besuchen die Futterstellen ebenso wie zahlreiche Singvögel. Mistel-, Wacholder-, Sing- und Rotdrossel, Gimpel, Bergfink, Gold- und Zippammer sind regelmässige Gäste. Wir suchen aber auch höher gelegene Regionen auf, wo sich die Greifvogelhides befinden. Nebst Gänsegeier, Steinadler, Rotmilan und Mäusebussard gibt es hier auch Rotfüchse zu fotografieren.

 

8. Tag
Transfer zum Flughafen von Madrid. Rückflug am Nachmittag in die Schweiz.

 

Programmänderungen bleiben vorbehalten; je nach Situation behalten wir uns vor, das Reiseprogramm den lokalen Verhältnissen kurzfristig anzupassen.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Alle Transporte in Spanien
  • Exkursionen, Hides gemäss Programm
  • Vollpension
  • Unterkunft Basis Doppelzimmer

Nicht inbegriffene Leistungen

  • Flug nach Madrid (ca. 400 CHF)
  • Annullations- und Extrarückreisekosten-Versicherung
  • Alkoholische Getränke
  • Persönliche Auslagen und Trinkgelder

Arrangementpreis
Pro Person im DZ/VP CHF 3000.–
Zuschlag Einzelzimmer/-zelt CHF 210.–
Preisänderungen vorbehalten (insbes. durch Kursschwankungen)

Einreiseformalitäten
ID oder Reisepass, der mind. 6 Monate über Reisedatum gültig sein muss

 

Unterkünfte
Einfache Hotels

 

Klima
Kühl bis kalt 15° bis -4°C. Warme Kleidung ist notwendig!

 

Anforderungen
Keine grösseren Anstrengungen. Bereitschaft bis zu 4 Stunden in der Hide zu bleiben.

 

 

Empfohlene Fotoausrüstung
Alle Arten von Objektiven können auf dieser Reise zum Einsatz kommen. Aber eine längere Brennweite von 400–600 mm wird empfohlen, ebenso ein Zoom zwischen 100-300 mm und ein Weitwinkelobjektiv für Landschaftsaufnahmen. Ein Stativ ist notwendig.

Fehlt das passende Objektiv oder möchten Sie ein neues System testen? Profitieren Sie von vergünstigten Mietkonditionen bei Foto Video Zumstein, Bern.